Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

5:1 - Tabellenführer SV Beeden deklassiert den TuS

3:0 - Wie im Jahr zuvor unterliegt die Reserve in Beeden


10.10.11 08:42 Uhr
Von: Arno Nühm

Nils Welsch im Zweikampf

Maniecki versucht es vergeblich per Kopf

Thomas Fromm musste fünfmal hinter sich greifen

SV Beeden, jedes Tor einen Jubel wert

SV Beeden : TuS I 5:1

Der TuS Rubenheim ist nach wie vor eine der Spitzenmannschaften der Bezirksliga Homburg. Zwar hatte man hin und wieder einen kleinen Durchhänger, doch die Elf um Trainer Dieter Schmitt rackerte immer bis zum Schluss und brachte die nötigen Punkten meist verdient mit nach hause. Heute war der Tanz der Teufel angesagt. Der Tabellennachbar Beeden ludt zum spätherbstlichen Kick. Wer wird die Nähe zur Spitze behaupten, sich gar die Tabellenführung sichern. Wurde die Luft im Tabellenrücken in den letzten Wochen immer dünner. Der TuS musste folglich heute punkten.


Doch was die Zuschauer zu sehen bekamen war alles andere als punktwürdig bzw. sehenswert. Der SV Beeden schaffte es bereits zur Halbzeit den TuS mit 3:0 in die Katakompen zu schicken. Doch nach der Halbzeit puschte sich der TuS auf und Geburtstagskind Fabian Sand setzte den bisweilen verdienten Anschlusstreffer. Doch vergebens, die Gastgeber netzten weitere zwei Knaller und schickten die enttäuschten Kicker des TuS nach hause.

 

Der TuS war zwar oft spielerisch überlegen, patzte jedoch zu oft bei Einzelaktionen und ludt somit die SV zum Torabschluss ein. Die hohe Niederlage geht jedoch rückblickend völlig in Ordnung. Dennoch hätte der TuS, auf Grund etlicher Chancen, das ein oder andere Tor mehr erzielen können.

 

 

Tore: Fabian Sand (55.)

Auswechslungen: F.Welsch für O.Meidinger, D.Kaschube für C.Lenert, M.Hauck für C.Schmelzer




SV Beeden II :  TuS II 3:0

Die Reserve, das mittlerweile personenstärkste Sorgenkind des TuS. Nach etlichen Hochs, folgen mal wieder viele Tiefs; wie heute. Bereits nach 15 gespielten Minuten konnte der Gastgeber bereits in Führung gehen. Die Reserve konnte mal wieder keine Akzente in den Sturmspitzen setzen. Die Abwehr zu tief unterwegs, das Mittelfeld zu nervös. Der SV Beeden schlägt eiskalt zu und bringt eine verdiente 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Wiederanpfiff ein weiterer herber Rückschlag für die mittlerweile auftrumpfende Reserve. Markus Hauck wird nach einem unnötigen Disput mit dem Unparteiischen zu erst mit Gelb verwarnt, dann nach dem zweiten Luftzug per Geld-Rot des Platzes verwiesen.

Im Anschluss war scheinbar die Reserve endlich wach und konnte sich zwei bis drei sehr gute Torchancen erspielen. Jedoch wurden diese, wie zu oft, kläglich vergurkt. Der Ausgleich wäre zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient gewesen. Doch die Gastgeber waren auf 3-Punktesicherung aus und setzten sogar in der Schlussminute noch einen drauf.


Tore: Fehlanzeige

Karten: Markus Hauck (Gelb-Rot 60.)


Training KW41

Dienstag 19h und Freitag 18-19h.

Am kommenden Freitag brechen die Kicker des TuS nach ausgiebiger Trainingsarbeit zum Blieskasteler Oktoberfest auf. Im Vorfeld wird eine professionelle Delegation die reservierten Tische bewachen und vorhandene Bockbänke vorwärmen.



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim