Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

6-Punkte-Wochenende

SG II gewinnt gegen Schlusslicht Homburg, SG I mit glücklichem Sieg gegen Einöd


17.10.15 21:42 Uhr
Von: Si.Hauck

SG Rubenheim II : FC Homburg III  3:2

 

Im Heimspiel gegen die 3. Mannschaft aus Homburg konnten wir den 2. Saisonsieg feiern. Sehr ersatzgeschwächt hatte der Tabellenletzte den besseren Start und hätte in der Anfangsphase in Führung gehen können. Unser guter Torwart „Friesi“ konnte dies mit einigen guten Taten aber verhindern. Mitte der ersten Halbzeit wurden wir besser, konnten allerdings kein Tor bis zur Halbzeit erzielen. 

In der 56. Minute bekamen wir nach einem klaren Foul an Christian Stolz einen Elfmeter, den sein Bruder „Adi“ sicher zum 1:0 verwandeln konnte. Die Gäste konnten allerdings nach einem Eckball ausgleichen. Als Christian Stolz in der 88. Minute das 2:1 erzielte und Lukas Weyand eine Minute später das 3:1 erzielte war der Sieg unter Dach und Fach. Die Gäste konnten in der Nachspielzeit nur noch den Anschlusstreffer erzielen.

 

Fazit: Gegen einen schwachen  Gegner taten wir uns sehr schwer. Abhaken, 3 Punkte!

 

SG Rubenheim I : SpVgg Einöd-Ingweiler I 3:2

 

Stark ersatzgeschwächt kamen wir gegen stark aufspielende Einöder in der ersten Halbzeit selten ins Spiel. Die 1:0 Führung von Simon Fuchs mit dem Halbzeitpfiff nach starker Vorarbeit von Hauck Simon stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Nach der Pause sahen die Einöder in der 62. Minute eine rote Karte und wir konnten in der 65. Minute durch Simon Hauck mit 2:0 in Führung gehen. Wer jetzt gedacht hat die Partie ist gelaufen kennt unsere Mannschaft nicht. In Unterzahl kamen die Einöder zu einer Vielzahl von Chancen, die unser starker Torwart Thomas Fromm fast alle parieren konnte. Beim Anschlusstreffer in der 80. Minute war er allerdings machtlos. Spätestens jetzt begann das große Zittern. Als die Einöder in der 83. Minute den Ausgleich erzielten, wäre jeder mit einem Punkt zufrieden gewesen. Mit einem kuriosen Tor nach 2 Pfostenschüssen konnte Simon Fuchs in der 87. Minute dann doch noch den mehr als glücklichen Siegtreffer erzielen.

 

Fazit: Nicht die bessere Mannschaft hat dieses Spiel gewonnen, aber wen interessiert das noch. Nach zwei unglücklichen Niederlagen ein glücklicher Sieg.



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim