Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Ärgerlicher Patzer in Hassel, 3:3

Auch die Reserve trennt sich zum Remis, 1:1


11.03.12 17:38 Uhr
Von: J.Bäumler das vermisste Kind

SG Hassel I : TuS I 3:3

Bereits nach wenigen Minuten ging der Tabellenführer durch Simon Hauck überlegend mit 0:1 in Führung. Wenige Minuten später war Dominik Kaschube im Alleingang zum 0:2 unterwegs. Die Partie schien bereits entschieden. Doch Hassel kommt per Foulelfmeter nochmals zum 1:2 ran. Dominik Kaschube war noch vor der Halbzeit zur Stelle das 1:3 einnetzen.

 

Hassel war in der zweiten Halbzeit wesentlich stärker als noch in den ersten 45 Minuten. Etliche Chancen konnten sich die Gastgeber per Konter erspielen, scheiterten jedoch all zu oft am gut aufgelegten Torhüter Norman Schmitt. In der 62. Minute kamdie SG tatsächlich nochmal ran, nur noch 2:3. 

Vom TuS nicht mehr viel zu sehen. Die Verwaltung der Führung schien jedoch immer mehr ins Wanken zu geraten. So folgte der Alptraum, die Gastgeber netzten zum 3:3 ein. Trotz etlicher Chancen auf Seiten des TuS schaffte man es nicht die 3 Punkte zu ergattern. Selbst in Unterzahl der Gastgeber, basierend auf einer Gelb-Roten Karte, half dem Tabellenführer nicht die Partie zu kippen.

 

Die technische und kämpferische Überlegenheit in Halbzeit 1 konnte nicht in die zweite Partiehälfte übernommen werden. Dadurch gehen heute nur ein läppischer Punkt auf das Konto des amtierenden Tabellenführers.

 

Tore: Simon Hauck, Dominik Kaschube(2)




SG Hassel II : TuS II 1:1


Bei der Reserve im Vorspiel wurden ebenso recht früh die Weichen auf Sieg gestellt, jedoch vergab man eine nach der anderen Torchancen. Johannes Rauch und Jan Büchle hatten gefühlte 4 Tore auf dem Fuß, scheiterten jedoch nur all zu oft am Schlussmann oder beim Abschluß. So rächte sich die sicher geglaubte Überlegenheit zum 1:0 Rückstand zur Halbzeit.

 

In Halbzeit 2 konnten dann die eingewechselten Oldies das Remis herstellen. Pass von Endlich zu P.Schöndorf, Flanke, Röhms steht parat, zehntes Saisontor, Ausgleich 1:1.

 

Bis zum Ende der Partie änderte sich nicht mehr viel. Das Remis wurde scheinbar von beiden Seiten einstimmig akzeptiert.

Tor: Jochen Röhm (72.)



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim