Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Aufholjagd in Ommersheim - 2:2

Auch die Reserve auf derber Aufholjagd - 3:3


13.05.12 17:28 Uhr
Von: Ufo Theis

TuS Ommersheim : TuS Rubenheim - 2:2

 

Die Gastgeber aus Ommersheim eröffneten die Partie mit der Ehrung des Meisters und überreichten passend zum Muttertag einen Blumenstrauß. Nochmals vielen Dank für diese nette Geste.

Geschenke wollte der Meister heute eigentlich nicht verteilen, doch in den ersten 45 Minujten sah es fast danach aus. Der feierwütige Meister kam bereits nach 10 Spielminuten durch einen strittigen Handelfmeter von Christian Schmelzer in Rückstand. Durch viel Einsatz und Kampf schaffte der Gastgeber es sogar das Ergebnis in die Pause mitzunehmen.

Auch nach Wiederanpfiff hatte der Gastgeber das Zepter klar in der Hand und konnte gar mit 2:0 in Führung gehen. Doch ein Foulelfmeter brachte den Meister wieder ran. Plötzlich brach der bislang munter aufspielende TuS Ommersheim ein. Der Druck des TuS Rubenheim wurde stärker und die eklatanten Abspielfehler aus den ersten 45 Minuten legten sich. Endlich kam man zu guten Chancen. scheiterte jedoch im Abschluss. Doch Johannes Seiler konnte nach einem perfekt errungenen Abschluss von Sebastian Hauck einköpfen und stellte den glücklichen Patt her.

Der TuS Rubenheim geht nicht ganz unverdient mit einem Auswärtspunkt vom Platz. Dennoch großen Respekt an die spielerische Leistung des TuS Ommersheim.

 

Tore: Simon Hauck, Johannes Seiler

 

TuS Ommersheim II : TuS Rubenheim II - 3:3

 

Auch die Reserve, wohl von Trunkenheit noch benebelt, lieferte heute eine wahrlich grottige Leistung. Der Gastgeber ging auch hier recht früh in Führung. Doch Christoph Mahl schaffte mit Ehrgeiz den Ausgleich. Noch vor der Halbzeit wollte der Gastgeber seine bislang überragende Rolle belohnen und stockte nochmals auf. Die wohl beste Aktion von Christian Endlich per Flanke in Kombination mit Markus Hauck Kopf brachte dann glücklicherweise den Anschlusstreffer zur Halbzeit. 

Kurz nach dem Wiederanpfiff nutzte der TuS Ommerheim die Schläfrigkeit der Defensivreihen und kam wieder verdient in Führung. Doch auch bei diesem Spiel konnte der TuS Ommersheim keinen Dreier landen und musste sich mit nur einem Punkt zufrieden geben. 

 

Tore: Christoph Mahl, Markus Hauck, Marius Fuchs



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim