Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Eröffnungsspiel gegen Bebelsheim nur 1 Punkt - 1:1

Reserve nach Führung zur Niederlage - 2:4


10.04.11 19:13 Uhr
Von: C.Endlich
Welsch im Duell

Welsch im Duell

Lenert unter Druck

Lenert unter Druck

Rauch der König der Lüfte

Rauch der König der Lüfte

Freis glaubt es kaum

Freis glaubt es kaum

Anna beim Weicheiabschluss

Anna beim Weicheiabschluss

Geklärt, C.Endlich

Geklärt, C.Endlich

TuS I 1:1 (H 1:0)

 

Jedem Spieler war es heute anzumerken. Die Vorfreude auf den neuen Rasen war riesengroß. Daher sollte das Spiel der Ersten auch 3 Punkte bringen, um in den Geschichtsbüchern als strahlender Sieger beim Eröffnungsspiel niedergeschrieben zu werden.

 

Bereits in den ersten Minuten der Partie kommt der TuS per Foulelfmeter durch Simon Hauck mit 1:0 in Führung. Die Weichen der Mission-Auftaktsieg wurden eingestellt. Viele der Angereisten hielten diesen Strafstoß als eine große Fehlentscheidung. Doch sie wurden wenige Minuten später ebenso mit einem Freistoß belohnt und wieder besänftigt. Der TuS hierbei jedoch im Glück, der Elfer verfehlt um einige Meter das Gehäuse von Tobias Frantz.

 

Der TuS die bestimmende Mannschaft in Halbzeit 1. Der Umbruch kam jedoch bereits nach 30 Minuten als Oli Meidinger die Führung der Hintermannschaft in die Hände von Fabian Sand legen musste. Ab diesem Punkt war wohl die Verunsicherung groß. Doch der TuS schaukelte gekonnt die Führung bis zum Halbzeitpfiff.

 

In Halbzeit 2 fielen noch Jan Büchle und Dominik Kaschube verletzungsbedingt aus. Die Mannschaft kam ins Wanken. Viele ungewohnte Wechsel. Uwe Freis und Florian Kaschube wurden dadurch zu ihrem zweiten Einsatz an diesem Tag gebracht.

 

Viele Abspielfehler und Unachtsamkeiten machten die Gäste stärker als diese letzten Endes gewesen wären und kamen so in der 70. Minute zum ärgerlichen Ausgleich.

 

In den letzten 20 Minuten war auf beiden Seiten nicht mehr viel los. Viele Fouls und Neckigkeiten prägten das Spiel welches pünktlich nach 90 Minuten sein Ende fand.

 

Tore:Simon Hauck (FE 6.)

Auswechslungen: Felix Welsch für Oli Meidinger, Florian Kaschube für Jan Büchle, Uwe Freis für Dominik Kaschube

TuS II 2:4 (H 2:1)

 

Die Reserve in Hochform. 3 Punkte aus den letzten beiden Spielen brachten nochmals Hoffnung und Auftrieb in die Reihen der Reserve. Auch heute wollte man die Ehre der ersten Platzbetretung mit einem Dreier feiern.

Doch zuerst gingen die Gäste in Führung. Doch Steffen Heubusch konnte die Reserve mit einem Doppelpack wieder in Führung bringen. Bereits zur Halbzeit hätte die Reserve bereits mit 5 Toren Vorsprung zum Pausentee gehen können.

 

So blieb es bei der knappen 2:1-Führung.

 

In Halbzeit 2 kamen die Gäste durch taktische Einwechslungen zu mehr Druck in ihrem Sturm, der die eigenen Abwehrreihen zum wackeln brachten. Ein äußerst bedenklicher Elfmeter brachte die Gäste nach 60 Minuten nochmals ran. Doch es folgten auch noch die Tore 3 und 4 für die Reserve des SV B.-W.

Die Reserve muss somit ihr Rasendebut-Dreier um eine Woche nach hinten verschieben.

 

Tore: Steffen Heubusch (23., 35.)



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim