Zur mobilen Webseite
 
 
Hexenfeuer 30.04.2019

Hexenfeuer 30.04.2019

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Erste Schlappe beim "Heimspiel"

Der TuS nimmt heute aus Erfweiler keine Punkte mit nach hause. TUS I 0:2; TUS II 1:2


08.08.10 16:58 Uhr
Von: C.Endlich

TuS I

Heute war der Absteiger aus Sankt Ingbert zu Gast im neuen Heimspielort Erfweiler/Ehlingen. Doch der Absteiger zeigte sich von Anfang an siegesgewiss und erhöhte das Tempo auf ein Maximum. Der TuS hatte hierbei einige Schwierigkeiten dieses Tempo mitzugehen. So kam es noch vor der Halbzeit in der 30. Minute zur 0:1 Führung für die Gäste.

 

In der zweiten Halbzeit hatte der TuS immer wieder den richtigen Riecher und konnte sich über Konter vor das Tor der Gäste kämpfen. Doch die weiße Kugel wollte die Linie nicht überschreiten. In der 80. Minute legten als Strafe die Gäste nochmal nach und erhöhten auf 0:2.

 

In der zweiten Halbzeit hatte der TuS zwar einige hochkarätige Torchancen, die jedoch entweder vom Gästetorhüter sehr gut pariert wurden oder unnötig vergeben wurden. Somit war am Ende der Sieg der DJK mehr als verdient.

 

Tore: Fehlanzeige

Auswechslungen: Se. Hauck für U.Freis; Jan Büchle für M.Hauck

 

TuS II

 

Nach der Schlappe aus der Vorwoche wollte man heute nochmals angreifen und endlich die ersten Punkte einkassieren. Bereits in den ersten Minuten hatte der TUS II einige Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Doch in der 24. Minute konnte Jan Büchle endlich das 1:0 nach einem Freistoß von C.Endlich markieren. Der TuS stand sicher und konnte jedoch die knappe Führung nicht in die Halbzeit mitnehmen. Die DJK glich noch vor der Halbzeit unglücklich aus.

 

In Halbzeit 2 wurden wie immer die Kräfte weniger. Zwar waren Konterchancen vorhanden jedoch mangelhaft genutzt. So wurde man prompt in der 70 Minute mit dem 1:2 bestraft. Selbst zwei Platzverweise auf der Gästeseite konnte den Ausgleich nicht mehr begünstigen.

 

So blieb es am Ende beim 1:2. Dennoch eine 200%ige Steigerung im Vergleich zur Vorwoche in Limbach.

 

Tore: Jan Büchle

uswechslungen: Hubert Hauck für Niko Franz; Eugen Beck für Felix Welsch



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim