Zur mobilen Webseite
 
 
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
Gemischte Gefühle am Wóchenende

Gemischte Gefühle am Wóchenende

Saisonauftakt der SG I geglückt, Ernüchterung bei SG II weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Fußball zum Abgewöhnen in Einöd!

SG I desolat aber mit viel Glück und Stefan Stöhr!


25.04.16 22:22 Uhr
Von: Si.Hauck

SpVgg Einöd-Ingweiler : TUS Rubenheim/Herbitz. 2:2

 

Bereits in der 11. Minute konnten wir nach toller Vorarbeit von John Stumpf durch Lukas Klein mit 1:0 in Führung gehen. Leider gab uns dieser Treffer keine Sicherheit. Im Gegenteil, die Einöder waren die aggressivere Mannschaft und kamen kurz vor der Pause zum verdienten Ausgleich. Nach der Pause bot sich unseren Zuschauern das gleiche Bild. Einöd kämpfte um den Sieg. Wir spielten unsere Konterchancen sehr schlecht aus. Als in der 85. Minute die Einöder einen Platzverweis hinnehmen mussten schien alles auf ein Unentschieden hinauszulaufen. Jedoch in Unterzahl wurden die Gastgeber für ihre Bemühungen belohnt und konnten den 2:1 Führungstreffer markieren. In den letzten Minuten lösten wir die Abwehr auf und kamen in der 97. Minute nach einem Eckball durch unseren besten Akteur Stefan Stöhr zum sehr glücklichen Ausgleich.

 

Fazit des Trainers: Mit einem blauen Auge davongekommen können wir mit dieser Leistung alles andere als zufrieden sein. Das reicht nicht einmal für die Bezirksliga.



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim