Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Last-Minute Punkt in Blickweiler 1:1

Reserve freut sich verdient über ersten Punkt. 3:3


15.08.10 19:25 Uhr

TuS I

 

Feucht winterliche Temperaturen in Blickweiler. Zur ungewohnten Anstoßzeit, begegnete man heute dem SV Blickweiler. Die erste Halbzeit recht unspektakulär. Auf beiden Seiten einige Torchancen, die von den Torhütern perfekt veredelt wurden.

 

Pausentee. Nils Welsch verlässt den Platz; Steffen Heubusch rückt ein. Kann der TuS nun endlich seine Chancen verwerten?

 

Doch es wurde immer enger und auch härter. Zwischendurch blank liegende Nerven auf beiden Seiten. Doch zur 60. Minute die Wende und der erste große Paukenschlag im Spiel. Gerangel im Sechzehner von Schlussmann Thomas Fromm. Uwe Freis will im Getümmel den Ball ins sichere Aus schieben, trifft jedoch das eigene Gehäuse. 1:0 für den Gastgeber auf dem schmierigen Klee-Rasen zu Blickweiler. Doch der SV erhöht erneut den Druck, will sich die 3 Punkte sichern. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Langer Ball auf die Außenbahn. Meidinger und der gegnerische Stürmer krätschen beide zum Ball. Doch der Schrei des Stürmers läßt den Schiedsrichter nicht lange zögern und gibt dem mit Gelb vorbelasteten Meidinger den Platzverweis. Doch auch Blickweiler wollte sich noch unbedingt im Schlussspurt dezimieren und fing sich noch eine Gelb-Rot wegen Meckern ein. In der 85. Minute trifft Simon Hauck nach perfekter Hereingabe mit Vollspann. Endlich der verdiente Ausgleich vor dem Abpfiff.

 

Im Endeffekt blieb es dann beim verdienten 1:1, doch es wäre sicherlich mal wieder mehr drin gewesen. Chancenverwertung auch an diesem Wochenende mangelhaft.

 

Tore: Simon Hauck(85.)

Auswechslungen:

  • S.Heubusch < N.Welsch(45)
  • Seb.Hauck < P.Schöndorf(85.)
  • N.Welsch < J.Büchle(87.)

Karten: O.Meidinger, Gelb-Rot

 

TuS II

 

3 Punkte sollen es sein. Torwart Hubert Hauck pocht endlich auf die ersten Punkte. Letzte Woche kratzte man bereits an einem Punkt, verlor dann unverdient im Endspurt.

 

Heute musste man jedoch zuerst mal auf den Ersatz-Schiedsrichter warten, der dann erst gegen 15:40h das Spiel freigeben konnte. Bereits nach 10 Minuten kommt Johannes Seiler nach Freistoß von Endlich völlig frei zum Kopfball und senkte ein. Doch die Führung sollte nicht lange halten. Blickweiler nur 15 Minuten später zum Ausgleich. Eine weitere Führung vor der Halbzeit konnte dann Jörg Anna sichern. Doch auch hier dauerte es nicht lange und Blickweiler holte auf.

 

In Halbzeit 2 bekam der Tus noch einen Elfer zugesprochen, der auf arroganteste Art und Weise von Benjamin Schöndorf verwandelt wurde. Wieder einmal die Führung für die Reserve. Aber auch Blickweiler sollte noch einen Elfer bekommen, als Florian Kaschube die Sense auspackte. Leider der Ausgleich.

 

Im Endeffekt wäre mehr drin gewesen, dennoch feierte man ausgiebig den ersten verdienten Punkt der Saison.

 

Tore:

  • Johannes Seiler(10.)
  • Jörg Anna (35.)
  • Benjamin Schöndorf(70.)

Auswechslungen: keine



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim