Zur mobilen Webseite
 
 
Hexenfeuer 30.04.2019

Hexenfeuer 30.04.2019

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Rubenheim gut aus dem Winter gestartet

Mit 6 Punkten meldet sich der TuS Rubenheim aus der Winterpause zurück.


21.02.10 16:46 Uhr

Der neue Trainer des TuS Rubenheim Norbert Pausch hatte einiges auf dem Plan  nach Ende der Winterpause. Er trainierte einmal die Woche mehr und stellte die Mannschaft an einigen Stellen um. Da war jeder Zuschauer gespannt, was heute in Rubenheim geboten wird.

 

1. Mannschaft

 

Punkt 14:30 Uhr Ortszeit war die Winterpause beendet. Das Spiel des TuS Rubenheim begann recht angriffslustig. Bereits nach 15 Minuten Spielzeit konnte der Schlussmann des TuS Thomas Fromm einen zu Recht gegebenen Elfer verwerten. In den ersten 20 Minuten des Spiels schien die Hintermannschaft um Oliver Meidinger das Spiel noch recht konzentriert in den Griff zu bekommen, doch nutzte der FV Biesingen in der 23. Minute eine Unachtsamkeit von Uwe Freis und glich konnt zum 1:1 aus. Doch noch vor der Halbzeit sicherte Oliver Meidinger und Dominik Kaschube eine souveräne Führung zum 3:1. Johannes Seiler legte noch einen drauf zum 4:1

 

Nach Pausenanpfiff war der TuS wie ausgewechselt. Immer mehr Abspielfehler und Ungereimtheiten in der Schlussmannschaft führten zu unnötigen Ballverlusten und Tormöglichkeiten für die angereisten Gäste. So konnte es nicht lange dauern bis in der 53. Minute der FV Biesingen doppelt zugeschlagen hatte. Nur noch 4:3. 

 

Dann haute auch noch Simon Hauck einen rein und sorgte für Zufriedenheit auf den Rängen des Bergstadions zu Rubenheim. Das Spiel wurde dennoch nicht ruhiger und die Unkonzentriertheit einiger Abwehrveteranen übertrug sich nun schliesslich auch noch auf das Mittelfeld, dass zu nehmend weniger Zweikämpfe für sich entscheiden konnten. Doch Simon Hauck glänzend zum Trotze mit seinem zweiten Tor zum 6:3.

Trotzdem kam es wie es kommen musste und der FV Biesingen lies sich nicht lange bitten und verkürzte auf ein verdientes 6:4, welches sich bis zum Ende der Partie halten sollte. Endstand 6:4.

 

Torschützen in der Übersicht:

  • Fromm Thomas
  • Meidinger Oliver
  • Kaschube Dominik (Neuzugang)
  • Seiler Johannes
  • Hauck Simon (2)

 

Auswechslungen:

Steffen Heubusch für Fabian Sand / Johannes Rauch für Sebastian Hauck

 

2. Mannschaft

 

Von Platz 13 der aktuellen Tabelle aus der Winterpause zurückgekehrt, spielte die Reserve des TuS heute auf Wiedergutmachung. Auswärts in Biesingen noch der große Verliere, wollte man heute mit der Unterstützung der jungen Wilden einen 3er landen.

Das Spiel startete noch mit einigen schlimmen Abspielfehler im Mittlefeld, wurde jedoch noch 15 Minuten auf beiden Seiten recht ruhig. Beide Mannschaften tasteten sich von außen betrachtet langsam ab. Dennoch gab es auf beiden Seiten die ein oder andere nennenswerte Torchance. Doch der TuS machte dann den ersten Streich.  Nikolas Welsch traf überraschend nach guter Hereingabe zum 1:0. Doch der FV Biesingen holte bereits nach 5 Minuten diesen Vorsprung wieder auf und verkürzte zum 1:1.

Wenig später lies sich Michael Roggenland den Elfer nicht nehmen und verwandelte zum 2:1. Diesen Vorsprung nahm man mit in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit patzte Hubert Hauck und es stand plötzlich Unentschieden. Nun immer mehr Chancen auf der Seite des FV Biesingen 2. Doch der Schlussmann Hauck konnte ein ums andere Mal die Führung durch Glanzparaden verhindern und machte so seinen Patzer wieder weg.

 

Dann endlich in der 75. Spielminute war es Thomas Freis, der sich heute wieder sein Taschengeld aufgebessert hat mit einem 3:2. Dies war dann auch der verdiente Endstand nach 90 Spielminuten.

 

Torschützen in der Übersicht:

  • Nikolas Welsch
  • Michael Roggenland
  • Thomas Freis

 

Auswechslungen:

zu viele um alle hier aufzuzählen

 

 



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim