Zur mobilen Webseite
 
 
Hexenfeuer 30.04.2019

Hexenfeuer 30.04.2019

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Schwaches Vorbereitungsspiel

FC Bliesransbach gewinnt mit 2:4


03.07.11 17:02 Uhr
Von: C.Endlich
Simon Hauck im Luftduell

Simon Hauck zu spät

Neuling Maciej Maniecki

Neuling Maciej Maniecki

Maniecki probiert es per Kopf

Maniecki probiert es per Kopf

Bei bestem Fußballwetter trafen sich heute in Rubenheim zu Vorbereitungszwecken die Mannschaften des FC Bliesransbach und des TuS Rubenheim aufeinander. Die erste Herausforderung für Neu-Trainer Dieter Schmitt. Will er doch die weiherfestlose Vorbereitungszeit für taktische Kniffe nutzen und viel "ausprobieren".

 

Viele Rubenheimer waren heute auf die Neulinge des Vereins gespannt, da man bislang nur Namen kannte, keine Gesichter, keine fußballerischen Einlagen.

Zur Halbzeit 1 stand der wieder genesene Thomas Fromm zwischen den Pfosten, wechselte jedoch zur Halbzeit mit Neuling Norman Schmitt. Auch standen die restlichen drei Neulinge in der Startelf. Christian Schmelzer gab heute sein Debut im schwarz weißen Rautendress. Michael Riedschy und Maciej Maniecki feierten bereits am letzten Wochenende in Medelsheim ihren Auftakt. 

 

Das Spiel entwickelte von Beginn an nicht die versprochene Dynamik und die Gäste kamen recht früh in Führung. "Wie ein wilder Hühnerhaufen" könnte man die ersten 20 Minuten fachmännisch beschreiben. Gerade die wichtige Defensivarbeit wurde quasi komplett "verweigert". Das nutzten die Gäste Mitte der ersten Halbzeit auch zum Ausbau der Führung auf 0:2.

 

Erst in der zweiten Halbzeit konnte Sebastian Hauck, die mittlerweile auf 0:3 ausgebaute Führung der Gäste, auf 1:3 einstellen. Doch die Gäste aus Bliensransbach, Vorletzter der Bezirksliga Saarbrücken 10/11, konnten in der 69. Minute ein weiteres Mal Norman Schmitt überwinden.

 

Sebastian Hauck konnte in der 76. Minute den Spielendstand per Hammerschuss endgültig festsetzen.

 

Eine schwache und lustlose Partie einer schwachen Rubenheimer Aktiven-Mannschaft. Trainer Schmitt kennt wohl nun seine Baustellen. 

 



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim