Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

SG Erbach verteilt zu hause munter Punkte

Aktive I, wie auch die Reserve gewinnen auswärts


23.10.11 17:17 Uhr
Von: Arno Nühm

Schmelzer gegen den Mann mit der Maske ©Mahl

Schöndorf behandelt Riedschys Händchen ©Mahl

Lenert Christian im Tiefflug ©Mahl

P.Schöndorf und J.Büchle ©Mahl

SG Erbach : TuS Rubenheim 1:3 (1:1)

 

In einer der ersten Halbzeit dominierenden Mittelfeldschlacht geht der TuS Rubenheim bereits nach wenigen Minuten durch einen Alleingang von Simon Hauck in Führung. Doch noch vor der Halbzeit nutzten die Gastgeber einen Faux-Pas im Mittelfeld gnadenlos aus und glichen rechtzeitig zum Abpfiff aus.

 

In der zweiten Spielhälfte war der TuS Rubenheim auch optisch am besseren Drücker und konnte die SG Erbach in der eigenen Hälfte festmauern. Per Abschlag gab Thomas Fromm die Vorlage für den in der Spitze wirbelnden Dominik Kaschube, der nur noch per Kopf verlängern musste. Auch das Freistoßtaltent von Nils Welsch wurde heute reanimiert. Der Oldie schaffte per direktem Feistoß den Endstand der Partie.

 

Der TuS Rubenheim hat auch an diesem Wochenende wieder Mut und Talent zugleich gezeigt. Per Kampf und gutem Stellungsspiel erreicht man auswärts verdiente 3 Punkte.

 

Tore: Simon Hauck(14.), D.Kaschube (63.), Nils Welsch(78.)

SG Erbach II :  TuS Rubenheim II 0:3 (0:1)

 

Das Spitzenduell am Wochenende. Der Tabellenführer der Kreisliga B Homburg empfängt die Reserve des TuS Rubenheim. Der stärkste Sturm der Liga, trifft auf die ruhmser Abwehrfestung, die gleichzeitig bislang die wenigsten Tore zu ließ. Nur in den ersten 15 Minuten versuchte der Tabellenführer den Gästen das Leben schwer zu machen. Doch die Reserve, heute taktisch defensiv aufgestellt, konnte über Konter und schnellem Mittelfeldspiel die schwache Abwehrreihen umtanzen. Jörg Anna nutzte seine erste Chance im Spiel zur verdienten Führung.

 

Nach dem Pausentee war vom Tabellenführer nichts mehr zu sehen. Seine Sturm-Asse wurden bereits zur Halbzeit ausgetauscht. Insgesamt 2 läppische Torschüße musste der unterbeschäftigte Norman Schmitt im Spitzenspiel entschärfen. Jan Büchle und Christoph Mahl setzten der Mannschaftsleistung in der zweiten Spielhälfte das Krönchen auf.

 

Die Reserve bleibt somit an den Spitzenkandidaten der Tabelle hartnäckig dran und beweist auch bei veränderter Aufstellung seinen Kampfgeist.

 

Tore: Jörg Anna(35.), Jan Büchle (65.), Christoph Mahl (72.)



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim