Zur mobilen Webseite
 
 
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
Gemischte Gefühle am Wóchenende

Gemischte Gefühle am Wóchenende

Saisonauftakt der SG I geglückt, Ernüchterung bei SG II weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

SG I mit Paukenschlag, SG II "bitter"

Erste Mannschaft holt die ersten "Big Points", SG II verliert deutlich aber auch zu hoch


17.08.15 09:10 Uhr
Von: Si.Hauck

SG -Rubenheim Herbitzheim 2 : SV Kirrberg 2 1:6

 

Im 2. Saisonspiel musste unsere 2. Mannschaft wieder eine Niederlage einstecken. Nachdem man bereits nach 5 Minuten durch einen sehenswerten Flugkopfballtreffer von Michael Fries mit 1:0 in Führung gegangen war verloren unsere Jungs immer mehr den Faden. So konnten die Kirrberger bis zur Pause das Spiel drehen. Trotz vieler guter Einschussmöglichkeiten konnten wir keinen weiteren Treffer in der 2. Halbzeit markieren. Die Kirrberger hingegen nutzen ihre Konterchancen weiter aus und gewannen am Ende mit 6:1.

 

Fazit: Gegen einen schwachen Gegner war diese Niederlage unnötig. Die Chancenverwertung war zum weinen.

 

SG Rubenheim-Herbitzheim : SV Kirrberg 5:1

 

Die ersten 15 Minuten dieser Partie haben wir total verschlafen und konnten uns glücklich schätzen, dass es noch 0:0 stand. Nachdem John Stumpf im gegnerischen Strafraum gefoult wurde entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Diesen verwandelte Thomas Fromm ganz sicher. Das 1:0 gab uns mehr Sicherheit und wir konnten die Partie offener gestalten. Direkt nach der Pause konnten Robin Haczynski und Nils Welsch 2 Konter zum 2:0 und 3:0 erfolgreich abschließen. Als Kirrberg in der 62. Minute den Anschlusstreffer markierte wurde es kurzzeitig ein wenig hektisch. Der eingewechselte Lukas Klein entschied mit seinen beiden Toren die Partie jedoch endgültig zu unseren Gunsten.

 

Fazit: Leidenschaft und Wille waren die Grundlage zu diesem Sieg. Traurig die Rote und Gelb-Rote Karte in der Schlussphase.



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim