Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

SG II pünktlich zur Kirb mit erstem Dreier - 4:1

SG III schlägt sich wacker gg Oberwürzbach II - 2:2


01.09.13 01:40 Uhr
Von: Kirwe Ehgel

SG II im Siegerkreis

SG RHB II : SG Ommersheim Erfweiler/Ehlingen III 4:1


Pünktlich zur Kirb wollte Trainer Collmann einen Dreier. Den hatte er heute Dank seiner Jungs auch landen können. In der ersten Spielhälfte war die Partie sehr ausgeglichen und jede Mannschaft hatte einge Chancen auf dem Schlappen. Noch vor der Pause konnte Patrick Degott die SG II mit einem Hammer vom 16er in Führung bringen. Nur wenig später der Ausgleich der Gäste. Per 1:1 wurden die Seiten getauscht und die SG kam ins Rollen. Die Gäste hatten immer weniger entgegenzusetzen, scheiterten meist am Chef der Abwehr Simon Sand. Johannes Agne konnte einen Praller zur Führung nutzen und Christian Stolz konnte erst durch eine akrobatische Einlage den gegnerischen Torwart der Art verwirren um im Anschluss die Lederkugel gekonnt über die Linie zu schieben. Erik Klein setzte kurz vor Abpfiff den Endstand.

Eine gute, wenn auch durchwachsene Leistung der SG RHB II. Es ist noch Luft nach oben. Die Truppe spielt sich ein. Klasse Dreier pünktlich zur Kirb. Dennoch hatten die Gäste etliche gute Chancen und hätten zwischenzeitlich das Spiel komplett drehen können.

Tore: P.Degott, J.Agne, C.Stolz, E.Keller
Ersatz: Erik Keller, Johannes Agne, Hendrik Fuchs


SG RHB III : SV Oberwürzbach II - 2:2

Wiedergutmachung lautete die Divese. Das elende 2:7 noch in den Köpfen der SG III. Innerhalb der ersten 45 Minuten konnte die SG III mit einigen Vorstößen den Gegner mächtig unter Druck setzen. Kam gar durch Einzelaktionen der Offensive zu guten Chancen. Doch auch Oberwürzbach konnterte nicht schlecht und konnte durch Ballbesitz glänzen. Ein Freistoß von C.Endlich fand in der 19. Spielminute den Kopf von Röhm der unbedrängt einnetzen konnte. Kurz vor der Halbzeit konnte Oberwürzbach ein Missverständnis zwischen Torwart Theis und Abwehr nutzen um auszugleichen. Beim Stand von 1:1 wurden die Seiten getauscht. Man spürte die Anspannung der SG III. Noch eine Woche zuvor konnte man auch bei einem ausgeglichenen 2:2 die Seiten wechseln, wurde dann aber abgeschossen. Heute sollte auch wieder der Gastgeber früh einen drauf setzen und mit 2:1 (51.min) in Führung gehen. Doch die SG III lies sich nicht hängen und kämpfte verbissen weiter. Offensiv ging leider nicht mehr viel, da konditionell nichts mehr ging. Aber das Bollwerk um Thomas Freis und Dank Torwart Max Theis liesen keine weiteren Gegentreffer zu. Letztendlich sollte das Unentschieden wieder durch eine Standardsituation (78.min) hergestellt werden. Christian Endlich suchte per Freistoß aus 40m wieder den Kopf von Röhm im 16er. Doch der Ball, getrieben von seiner Abschusskraft, knallte ungebremst per Aufsetzer und mit viel Drall in die Maschen des gegnerischen Tores. Ein glücklicher, wenn auch verdienter Punkt für die SG III. Zur Kirb nicht verloren ist auch was wert.

Tore: Röhm(24.), Endlich(78.)
Ersatz: Christian Motsch, Hendrik Fuchs, Dustin Blatt, Markus Maurer

 

Durch die heutigen Partien gerät die SG RHB I mächtig unter Punktedruck. Einen Dreier zur Kirb sollte nun Pflicht sein.



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim