Zur mobilen Webseite
 
 
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
Gemischte Gefühle am Wóchenende

Gemischte Gefühle am Wóchenende

Saisonauftakt der SG I geglückt, Ernüchterung bei SG II weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

SG RHB I mit Kantersieg 5:1

Junge Wilden drehen einsam ihre Kreise - 3:4


14.04.13 17:46 Uhr
Von: Thomas Mustermann

Dominik Kaschube heute wieder in Angriffslaune

Daniel Weiss zu seinem ersten Tor in 2013. Walter Sand (im Hintergrund) fiebert dem Jubel entgegen.

Fabian Sand rackerte wie ein Wilder

Die HauckSandPresse schlägt zu

Viele Gelbe, Gelb-Rote und rote Karten handelte sich der FC ein

Auch artistisch ging es hoch her

Gefüllte Ränge in Rubenheim. Ein toller 6 Punkte-Tag für die SG.

SG RHB I : FC Habkirchen - 5:1 (1:1)


Im Kellerduell traf heute die SG RHB I auf die Gäste aus Frankreich.  Wie bereits im Vorfeld durch die Medien gepusht ein sehr interessantes Kellerduell der Landesliga Ost. Geht es doch für beide Mannschaften seit Wochen um die ersehnten Punkte zum rettenden Ufer des Nichtabstiegs. Spätestens seit Bekanntgabe, dass wohl gar 3 Mannschaften den Weg nach unten antreten könnten, eine der wichtigsten Partien der letzten Wochen.

Dieter Schmitt konnte bis auf wenige Ausfälle auf einen gut bestückten Kader zurückgreifen. Gar Johannes Seiler, der bereits seit Wochen an einer Fersenprellung laboriert konnte der Startelf dienen. Auch Daniel Weiss, gut erholt von seinem Bänerriss, war zumindest fit auf der Bank. Die Gäste reisten mit viel Selbstvertrauen und Wut an. Leider verloren diese am letzten Spieltag das Heimspiel nur knapp in den letzten Spielminute mit 1:2. Also auch die Gäste in der Pflicht wichtige Punkt mit nach hause zu nehmen.


Um Punkt 15:00h MEZ ging es dann endlich los. Das Hohlstadion zu Rubenheim bestens besetzt. Viele Anhänger der SG RHB fanden den Weg um die erste Frühlingssonne zu genießen. Von Beginn an ein heißes Duell beider Mannschaften. Keine der beiden Mannschaften ließ einen Angriff aufs eigene Tor zu. Ein Freistoß von Adrian Stolz in der 23. Spielminute fand Fabian Sand im Strafraum als Abnehmer. Führung für die Gastgeber zum 1:0. Nur 9 Minuten später der Ausgleich der Gäste. Alles wieder offen. Jedoch von Frust keine Spur. Johannes Seiler verließ den Platz zu Gunsten von Frederik Preukschat. Die SG RHB kämpfte sich zurück ins Spiel. Doch vor dem Halbzeitpfiff keine weiteren Tore in diesem Spiel. Letzte Dramatik auf dem Platz ein Platzverweis nach Tätlichkeit zu Lasten der Gäste.

 

Während der Halbzeit wechselte Trainer Dieter Schmitt. Sebastian Hauck auf dem Weg zur wohlverdienten Dusche. Daniel Weiss kommt nach seiner Verletzung zum Einsatz.

 

Nach Anpfiff war das Spiel weitestgehend offen. Die SG RHB drückte mehr nach vorne, jedoch die Gäste kamen gekonnt per Konter, auch wenn in Unterzahl, zu ihren Chancen.  Doch die SG RHB lies keine Fehler in den Abwehrreihen zu. In der 57. Spielminute ein indirekter Freistoß der Gastgeber im gegnerischen Strafraum. Daniel Weiss tritt an und verwandelt. Erneuter Wechsel bei der SG RHB. Der angeschlagene Dominik Kaschube macht Platz für Nils Welsch. Nur kurze Zeit später kann Daniel Weiss das Ergebnis erneut zu Gunsten der SG RHB verschönen. Per Alleingang und anschließendem Messi-Heber zum 3:1. Doch die Gäste geben noch nicht auf. Probieren immer wieder durch schnelle Seitenwechsel die SG RHB Raute zu knacken. Doch Simon Hauck markiert in der 75. Spielminute das 4:1 und bricht den Willen der grenznahen Freunde aus Habkirchen. Zwischenzeitlich erhöht der Gast nur die Anzahl der Platzverweise um eine Gelb-Rote. Tim Schumacher macht in der 86. Minute den Sack zu und stellt das Endergebnis her. Anschließend kann der FC erneut erhöhen, jedoch wieder nur bei den Platzverweisen. 2 Platzverweise auf Grund verbaler Unsportlichkeit gegenüber dem Schiedsrichter. Ein trauriges Resultat für eine fußballerisch technisch starke Mannschaft.


Der SG kann es egal sein. Wichige Punkte im Sack. SV Reiskirchen kann nächstes Wochenende  kommen.

 

Tore: Fabian Sand, Daniel Weiss (2), Simon Hauck, Tim Schumacher






TuS Wörschweiler : SG RHB II - 3:4 (1:3)

In Wörschweiler kann man nur dumm da stehen. Wer verliert gerne gegen den Letzten der Tabelle. Jedenfalls nicht die SG RHB II um Trainer Christian Schmelzer. Bereits zur Halbzeit lag man durch die Tore von P. & B. Schöndorf, wie auch Oli Medinger in Front. Gegen Ende der Partie wurde es jedoch nochmals eng und Wörschweiler kam auf ein 2:3 ran. Doch Uwe Freis als Oldie stoppte die Träume der Gastgeber, der jedoch ein weiteres Mal zuschlagen durfte.

Tore: Oli Meidinger, P.Schöndorf, B.Schöndorf(Elfer), Uwe Freis



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim