Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

SG RHB II sichert das Kirwetreiben - 3:1

SG RHB III unterliegt Gersheim mit 2:3


29.09.13 12:29 Uhr
Von: Arno Nühm

Kirwepunkte werden immer wieder gerne gefeiert. Wie bereits in Rubenheim konnte die SG II erneut das Kirwetreiben durch einen Sieg unterstützen.

SG RHB II - SG Gersheim/Niedergailbach II - 3:1

Bereits von Beginn an gab die SG RHB II den Ton an. Sicherlich auch Dank der Unterstützung von Adrian Stolz im Mittelfeld, der von Beginn an das Spiel an sich riss. Herausstechend an diesem Spieltag die Leistung des Goldie Oliver Meidinger (32., 54.), der gleich zweimal für die Führung sorgte. Ebenso der frisch verlobte Simon-Bühni Sand-Bühnheimer machte als Chef der Abwehr eine gute "Figur". Der Jungspunt der jungen Wilden Lukas Klein (74.) konnte kurz vor seiner Auswechslung gegen Ende der zweiten Halbzeit sein verdientes Hörnchen im Tor der Gäste versenken. Beinahe hätte der Kirwe-Endstand gar auf 4:1 erhöht werden. Leider gingen Benjamin Schöndorf im Duell gegen Gästetorwart Michael Fries beim Strafstoß die Nerven durch. Insgesamt bewertet sicherlich das beste Spiel der Collmann-Truppe dieser Saison. Einsatz und Kampfbereitschaft passten sich dem regen Kirwetreiben am Spielfeldrand an! Man kann nur hoffen, dass ich die SG RHB I ein Beispiel nimmt um am kommenden Kirwe-Showdown gegen Bor.-Neunkirchen einen Dreier einzufahren.

Tore: Oliver Meidinger(2), Lukas Klein


SG RHB III - SG Gersheim/Niedergailbach II - 2:3

Gegen 10 Gäste aus Gersheim die bunt gemischt aus I-II-III-Mannschaftsspieler angetreten sind ergabe sich in der ersten Halbzeit ein reger Schlagabtausch. Teilweise konnten die Hausherren die Macht über das Spielgeschehen erringen. Dennoch konnte der Gast durch individuelle Stärke einzelner Spieler in Führung gehen. Christian Endlich (28.) konnte nach Hereingabe von Johannes Agne ausgleichen. Bevor die Seiten getauscht wurden konnte die Gast-SG wieder in Führung gehen. Nach der Halbzeit konnte Hendrik Fuchs (59.) den aus Herbitzheim stammenden Nottorhüter Nils Günther austanzen und glich aus. Doch die individuelle Stärke der Gäste brachte die Wende und die SG RHB III musste ohne Punkte den Platz verlassen. Schade. Zur Kirb hatten sich alle 15 Mann der SG RHB III mehr erhofft.

Tore: Christian Endlich, Hendrik Fuchs



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim