Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

SG verpasst Coup gegen Spitzenreiter

SG I und II mit Niederlagen gegen Rohrbach


08.03.16 08:01 Uhr
Von: Si.Hauck

SG Rubenheim/Herbitz. II : SV Rohrbach II 3:9

 

Unsere zweite Mannschaft hatte gegen den Tabellenführer aus Rohrbach wenige Chancen. Nachdem die Gäste bereits nach 15 Minuten mit 3:0 in Führung lagen sah alles nach einem Debakel aus. Unsere Mannschaft zeigte jedoch Charakter und konnte durch 2 Tore von Adrian Stolz auf 2:3 verkürzen. Ein individueller Abwehrfehler führte zum 2:4.

Nach der Pause machte das junge, spielstarke Rohrbacher Team mächtig Druck und konnte 5 weitere Treffer erzielen. Lediglich Mike Contino konnte für unsere 2. Mannschaft einen weiteren Treffer markieren.

 

Fazit des Trainers: Trotz der hohen Niederlage kämpfte unsere Mannschaft aufopferungsvoll gegen einen übermächtigen Gegner.

 

SG Rubenheim/Herbitz. I : SV Rohrbach I 2:5

 

In der ersten Halbzeit war das Spiel absolut ausgeglichen. Trotz der schwierigen Platzverhältnisse entwickelte sich ein unterhaltsames Fußballspiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 40. Minute konnten wir durch einen Treffer von John Stumpf in Führung gehen und diesen Vorsprung auch bis in die Halbzeit verteidigen.

Die Rohrbacher kamen sehr aggressiv aus der Halbzeitpause und konnten mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause die Partie drehen. Nach dem 1: 3 in der 65. Minute war die Partie entschieden. Tim Schumacher konnte mit einem schönen Distanzschuss unsere Mannschaft noch einmal auf 2:4 heranbringen.

Am Ende war der Sieg der Rohrbacher verdient, fiel jedoch zu hoch aus.

 

Fazit des Trainers: Eine gute Halbzeit reichte gegen den ungeschlagenen Tabellenführer nicht aus um eine Sensation zu schaffen. Leidenschaft und Moral waren in Ordnung. Der Gegner war über 90 Minuten aber die bessere Mannschaft.

 



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim