Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

1:2 in Reiskirchen - TuS wird Spitzenreiter

Reserve enttäuscht mit 3:3


19.11.11 17:29 Uhr
Von: C.Endlich
Johannes Seiler machte heute eine gute Partie

Johannes Seiler machte heute eine gute Partie

Der Tabellenführer hatte es schwer

Der Tabellenführer hatte es schwer

Simon Hauck auch das Schwert im Mittelfeld

Simon Hauck auch das Schwert im Mittelfeld

Der TuS erntete verdient durch Konter 3 Punkte

Der TuS erntete verdient durch Konter 3 Punkte

SV Reiskirchen : TuS I 1:2 (1:1)

Bereits nach 10 gespielten Minuten gingen die Hausherren in Führung. Die minimal besetzte Aktive des TuS legte jedoch nach. Wehrte man in den ersten Minuten den schnellen Tabellenführer nur ab,  konnte man nach der kleinen Aufwachphase endlich die eigenen geschätzten Werte einsetzen. Fabian Sand konnte dann den verdienten Ausgleich landen und sicherte so den Punkt zur Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte war der TuS klar die spielbestimmende Mannschaft. Der SV Reiskirchen konnte nur noch abwehren und erntete den längst verdienten Gegentreffer zur Führung des TuS. Der bislang fast torlose Johannes Seiler netzte ein und krönte somit seine eigene hervorzuhebende Leistung während der Kraft zehrenden Partie.   

 

Der TuS zeigt, wenn auch mit personeller Minimalbesetzung, endlich wieder schönen Fußball. Kampf und  Einsatz schlugen den Tabellenführer. Eine ausgezeichnete Leistung der ganzen Mannschaft. Der amtierende Tabellenführer wurde in dieser Saison nun doppelt geschlagen. Respekt!

 

Tore: Fabian Sand(25.), Johannes Seiler(57.)



SV Reiskirchen : TuS II 3:3 (2:1)

 

Nach der Blamage vom letzten Samstag in Wagges-Ville sollten heute wieder Taten folgen. Jedoch auch hier musste Trainer Schmidt alle Register ziehen um genug Kicker zusammenzutrommeln. Der gefühlte 20-jährige Wolfgang Kaschube heute mit im Kader als Notnagel.  Fast 10 Kicker standen heute nicht zur Verfügung.

Jedoch von einer Notelf weit gefehlt. Auch Stefan Blatt schnürte heute wieder die Ledertreter.  

 

Doch so sehr man sich bemühte konnten die Hausherren zügig verdient in Führung gehen. Doch Christian Endlich konnte aus spitzem Winkel nur wenige Minuten später perfekt ausgleichen. Doch die SV schickte die TuS-Reserve mit einem 2:1-Rückstand in die Kabinen.

 

In der zweiten Halbzeit wendete sich nicht sonderlich das Blatt. Die Reserve schaltete viel zu langsam um, so dass die Hausherren immer wieder mit langen Bällen die Abwehr überbrücken konnten. So schoben die Gastgeber den dritten Treffer ein. Doch die Reserve wehrte sich. Endlich spielte man zwischenzeitlich mehr Fußball und Markus Hauck und Jörg Anna retteten die Reserve vor einer erneuten Niederlage.

 

Auf Grund der vielen Torchancen des Sturmduos Wolle und Bäumler hätte man in der zweiten Spielhälfte sogar weit in Führung gehen können. Doch es blieb nach 90 Minuten bei einem mikrigen Punkt. Die Reserve im Abwind? Nach der aktuellen Moral und Spielphilosophie....schon.

 

Tore: Christian Endlich(30.), Markus Hauck(56.), Jörg Anna(72.)



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim