Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

TuS I schlägt Ommersheim mit 4:2

Reserve weiter am Tabellenkopf, ballert sich zum 5:1


06.11.11 15:49 Uhr
Von: Will Malecken

TuS I : Tus Ommersheim 4:2

Das Spiel der ersten Mannschaft des TuS Rubenheim begann etwas zäh. Beide Mannschaften beschnupperten sich ein wenig, bis es plötzlich aus heiterem Himmel der TuS in Rückstand geriet. Doch nur wenige Minuten später nahm das Spiel etwas Fahrt auf und Nils Welsch brachte den Gastgeber wieder ins Spiel. Doch Ommersheim konnte aus einem glücklichen Schuss gar eine erneute Führung zaubern. Das Spiel fand nun fast ausschließlich in den Sturmspitzen statt. Das Mittelfeld war kaum noch im Mittelpunkt des Geschehens. Neuzugang Riedschy konnte per exzellentem Einsatz doppelt per Kopf einnetzen und stellte das Pausenergebnis zum 3:2 her.

In der zweiten Halbzeit war Rubenheim besser am Ball und konnte gezielt die Sturmspitzen bedienen. So konnte Dominik Kaschube in der zweiten Spielhälfte seine Laufwege optimieren und den Endstand gekonnt herstellen. Zwar versuchte Ommersheim über den ein oder anderen Konter zu landen, scheiterte jedoch an den dichten Abwehrreihen.

 

Der TuS bekommt so 3 Punkte mehr auf sein Konto und sichert sich so Platz 2 der Bezirksliga Homburg mit insgesamt 34 Punkten.

 

Tore: Welsch N., Riedschy(2), Kaschube



 

TuS II : TuS Ommersheim II 5:1

 

Die Reserve des TuS war in den ersten 30 Minuten klar die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste aus Ommersheim fanden recht schnell ihren Meister. Bereits nach nur neun gespielten Minuten konnte Jan Büchle per Drehung das 1:0 markieren. Nur wenige Minuten später konnte Oliver Meidiunger per Fernschuss auf 2:0 erhöhen. Noch vor dem Halbzeitpfiff hatte auch Jochen Röhm seinen Auftritt und netzte zum 3:0 ein. Das Spiel schien gelaufen zu sein. Doch Ommersheim begann bereits gegen Ende der ersten Halbzeit mehr Druck aufzubauen und bot der Reserve mächtig Paroli.

 

Dieser Trend setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort.Ommersheim war plötzlich die spielbestimmende Mannschaft. Hatte von nun an mehr Platz, nutzte jedoch nicht die vielen Torchancen, die als Resultat nur einen Anschlusstreffer erlaubten. Der TuS hatte wenig entgegenzusetzen. Doch in 10 lichten Minuten der zweiten Spielpartie konnte Jörg Anna und sein Sturmkollege Christof Mahl endlich den Sack zu machen.

 

Die Reserve hat nun mehr 3 Punkte auf dem Tabellenkonto zu verbuchen und bleibt somit weiter auf Siegkurs. Da Erbach an die Spielgemeinschaft Habkirchen Punkte abgegeben hat, bleibt die Reserve nun auf Platz 3 kleben, punktgleich mit Limbach (Platz 2) und Sankt Ingbert(Platz 1).

 

Tore: Büchle, Meidinger, Röhm, Anna, Mahl



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim