Zur mobilen Webseite
 
 
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
Gemischte Gefühle am Wóchenende

Gemischte Gefühle am Wóchenende

Saisonauftakt der SG I geglückt, Ernüchterung bei SG II weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

TuS mit Glück zum 2:3 Auswärtssieg

Reserve: Revanche geglückt 1:3


18.03.12 18:48 Uhr
Von: Stroga Noff

SG Parr : TuS Rubenheim 2:3

Oben gegen Unten, Tabellenführer gegen Schlusslicht. Das solche Spiele nicht die schönsten werden, lehrte uns die Vergangenheit. So auch heute auf dem Kunstrasen zu Medelsheim. Der TuS Rubenheim kommt zwar die ersten 10 Minuten richtig gut ins Spiel und erzielte durch Simon Hauck verdient die 1:0 Führung, spielte aber nach der frühen Führung phasenweise kopf- und planlos. 

 

Die Mannschaft des TuS, vor allem aber die Defensive war Ende der ersten Halbzeit völlig überfordert und unkonzentriert. Kurzpassspiel fand plötzlich gar nicht mehr statt. Viele Fehlpässe brachten den Gastgeber immer mehr ins Spiel. So war es jedem Zuschauer klar, dass wohl noch vor der Pause eine Überraschung auf den TuS warten würde. Die SG Parr schaffte es tatsächlich per eiskaltem Doppelschlag mit 2:1 in die Katakomben zu gehen.



Der TuS zwar technisch stärker, findet aber bis zur Halbzeit nicht mehr ins Spiel. Erst in der zweiten Spielhälfte spürt man die konditionelle Schwäche der Gastgeber. So gewinnt die TuS-Lok wieder an Fahrt und darf sich bei seinen 2 Goalgetters Hauck und Kaschube bedanken, die das Spiel erfolgreich drehen konnten.

Sicherlich die drei hässlichsten Punkte dieser Saison. Allerdings muss man auch solche Spiele gewinnen, um ganz vorne zu bleiben!!!



Der TuS führt nun nach diesem Spieltag die Bezirksliga mit 11 Punkten Vorsprung souverän an.


Doch leider gab es nicht all zu viel Freude nach Abpfiff. Schlussmann Fromm kugelte sich in der 63. Spielminuten bei einem Zusammenprall ein Fingergelenk aus und fällt bis auf weiteres aus. Ein teuer erkaufter Sieg in Medelsheim!

 


Wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung!

 

Tore: Simon Hauck(2), Dominik Kaschube




SG Parr II : TuS Rubenheim II 1:3


Die Revanche zum Hinspiel ist geglückt. Verlor man noch auf Rubenheimer Grün mit 1:3, konnte die Reserve das Ergebnis erfolgreich drehen. Zuerst geriet man jedoch per Foulelfmeter mit 1:0 ins Hintertreffen, doch Kapitano Schöndorf konnte in der zweiten Spielpartie nach einem Freistoß völlig frei zum Ausgleich netzen. Sein erstes Saisontor frei aus dem Spiel, nicht als Foulelfmeter.


Nach einem Gerangel im Strafraum zieht Markus Hauck einfach mal ab und konnte sich dann bei den Gästen für die Schützen- oder Abwehrhilfe bedanken, Eigentor zum 1:2. Kurz vor Ende der Partie konnte der laufstarke Johannes Rauch das Endergebnis herstellen. Zuvor hatte Christoph Mahl einen weiteren Treffer auf den Schuh, vergab dennoch maßlos.


Das Endergebnis spiegel jedoch nicht die technische und läuferische Stärke der Reserve wieder. Da der Gegner in der zweiten Spielhälfte konditionell einbrach, konnte man genau diese Schwäche nutzen um das Spiel zu drehen. Sicherlich nicht der wahre Leistungsumfang der TuS Reserve. 

Tore: B.Schöndorf, Eigentor, J.Rauch



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim