Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

TuS Rubenheim : FC Habkirchen - 2:2

Reserve im letzten Spiel ohne Punkt - 0:2


20.05.12 18:09 Uhr
Von: Willma Lecken

TuS Rubenheim : FC Habkirchen - 2:2 (1:2)

 

Nach einer enttäuschenden Nacht für alle Bayernfans, jedoch trinkfreudigen Orgie aller weiterer Saisonabschlussfeierer ging es in das heiße Duell gegen den FC Habkirchen. FC Habkirchen noch nicht sicher aufgestiegen, kämpfte natürlich um jeden nützlichen Punkt. 

So waren es die Gäste aus Habkirchen die die Partie lenkten und bereits nach 12 Minuten in Führung gingen. Der Meister fand keine Lösung die aggressiven Angereisten zu bremsen. So legte der FC Habkirchen noch einen drauf und baute die Führung vor der Halbzeit auf 0:2 aus.

Doch noch gegen Ende der ersten Spielhälfte konnte Dominik Kaschube wenige Minuten vor dem Abpfiff den Anschlusstreffer markieren.

In der zweiten Spielhälfte gab der FC immer mehr Spielanteile ab und Rubenheim fand in sein Spiel. So rammte Nils Welsch, Freistoßgott, den Anschlusstreffer ein. 

Im Anschluss fand ein reger Schlagabtausch statt der jedoch das Ergebnis nicht mehr beeinflussen konnte. 

Der Meister geht nun in die verdiente Sommerpause. Mit 7 Punkten Vorsprung ist man doch recht dominant Meister geworden. Vielen Dank an den SFV für den neuen Teller.

Tore: Dominik Kaschube, Nils Welsch

 

 

TuS Rubenheim II : FC Habkirchen - 0:2 (0:1)

 

Auch die Reserve noch teilweise von getrockneten Tränen belastet, fand heute wieder nicht in ihr Spiel und konnte einen 0:2 Rückstand nicht wie in der Vorwoche aufholen. Die Gäste waren zeitweise technisch wie auch spielerisch überlegen und dominierten die Partie. So konnten nur Einzelaktionen aus Standards den Gästen gefährlich werden. Doch die Reserve konnte heute kein Wunder vollbringen und zieht sich mit dem 6. Tabellenplatz in die verdiente Sommerpause zurück. 

Auch hier ein tolles Ergebnis, sieht man sich die Platzierung der vergangenen Saison an.

Tore: keine



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim