Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Verdienter Punkt für die SG I gegen Rentrisch

SG II bringt Führung nicht über die Ziellinie


12.08.12 19:13 Uhr
Von: Arno Nühm

Dominik Kaschubes Flatterball sah nur die Außenlinie

Christian Lenert trotz Fersenproblemen eine sichere Bank

Auch Zauberer Simon fand heute nicht den goldenen Abschluss

Markus hatte das Mittelfeld im Griff, ihm fehlte oft die Unterstützung

Nils Welsch auf dem Weg zum 1:0

Simon Fuchs hätte die Partie alleine entscheiden können

SG I : TuS Rentrisch 1911 - 0:0

Bei sengender Hitze traf heute die Starformation der SG auf die Gäste aus Rentrisch. Bereits nach wenigen Minuten hatten die Hausherren das Zepter in der Hand, hatte die klar besseren Chancen und versagten traurigerweise beim Abschluss. Maniecki völlig frei vor dem Tor, überrascht vom Abpraller, bekommt die Kugel nicht über die Linie. Dies wäre die verdiente Führung gewesen. Doch Rentrisch kam immer besser ins Spiel und es wurde eine Abwehrschlacht auf beiden Seiten, wo die Ruppigkeit gegen Ende des Spiel zunahm. Doch der Unparteiische hatte das Spiel über die komplette Laufzeit im Griff. Die SG kam in der zweiten Spielhälfte immer wieder unter Beschuss, konnte jedoch durch gezielte Konter die Hintermannschaft der Gäste beste beschäftigen.

Ein verdienter Punkt für beide Mannschaften, die heute erstklassigen Fußball gezeigt haben. Bei der SG ist noch Luft nach oben. Weiterhin ein respektabler Auftritt der Jungs in der Landesliga. Auch Dank einer erstklassigen Leistung von Schlussmann Thomas Fromm.

Tore: Fehlanzeige


SG II :  FC Habkirchen II - 2:3

Nach dem Spiel in Mimbach am vergangenen Wochende war klar, dass die SG II eine deutliche Leistungssteigerung hinlegen musste, möchte man die Gäste aus Frankreich in Schacht halten und Punkte kassieren. Dies gelang auch über die komplette Spielzeit der ersten Hälfte. Die Gäste Frankreich wirkten ab der ersten Minute schwach, angriffsfaul und unorganisiert. Viele schöne Konter führten zu etlichen Torchancen auf Seiten der SG II. Doch nur Nils Welsch konnte mit einer Zaubereinlage die Führung zur Halbzeit sichern.

 

In der zweiten Partiehälfte war plötzlich der Gegner aus Frankreich am Steuer und spielte die SG II an die Wand. Etliche Fehlpässe und Unaufmerksamkeiten führten den Gegner direkt zum verdienten Ausgleich, bzw. zur Führung per unglücklichem Gegentor zum 1:2. Doch es kam noch schlimmer und ein Sonntagsschuss landete direkt zum 1:3 im Netz von Marius Fuchs. Der eingewechselte Christian Stolz konnte nur noch gegen Ende der Partie per Grundlinienknaller ein Eigentor provozieren. 

Leider hat es die SG II nicht geschafft die guten spielerischen Leistungen der ersten Spielhälfte in die zweite mitzunehmen. Ein großer Kritikpunkt, die sich die SG II an den Hut nageln lassen muss  ist nach wie vor die spielerische Haltung nach Rückstand. 

Nächste Woche geht es nach Niederwürzbach. Drücken wir der SG II die Daumen. Abhaken.

 

Tore: Nils Welsch(17.), Eigentor(88.)

 

Hiermit verabschiedet sich Arno Nühm in den wohlverdienten Urlaub. Am nächsten Sonntag findet ihr heisse Infos rund um die SG unter www.jimbodimbo.sgherbitzheimbliesdahlheim.de



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim