Zur mobilen Webseite
 
 
Das Programm des Jahres

Das Programm des Jahres

ist da - Kirb 2018 in Rubenheim weiterlesen
Hexenfeuer 30.04.2018

Hexenfeuer 30.04.2018

ab 18:00h lädt der TuS Rubenheim ein weiterlesen
Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Kleinfeld-Hobbyturnier beim TuS Rubenheim

Gewinn 30l Fass Karlsberg Ur-Pils weiterlesen
Guten Rutsch in 2017

Guten Rutsch in 2017

Liebe Fußballfreunde, Der TuS Rubenheim wünscht allen Mitgliedern, Aktiven, Zuschauern und Fans einen guten Rutsch ins... weiterlesen
 
 
Sie sind hier: 

Wer 1:0 führt...nimmt keine 3 Punkte mit nach hause 2:1

Reserve wieder auf dem Boden der Tatsache 5:2


24.10.10 18:34 Uhr
Von: C.Endlich

Heute mal eine neue Reihenfolge der Berichte. Aussagen zu Folge haben manche Probanden das Scrollrad der Maus bislang noch nicht gefunden und somit immer wieder die Berichte der Reserve verpasst.

 

TuS II

Noch letzte Woche hinter der Grenze erfolgreich folgte an diesem Wochenende der Rückschlag in alte Leistungsschemata. Bereits nach wenigen Spielminuten konnte Jörg Anna den TuS II verdient in Führung bringen. Doch bereits nach gefühlten 60 Sekunden der Ausgleich. Früher Verlust für die Reserve. Florian Kaschube musste den Platz wegen einer Wadenverhärtung verlassen.

 

Mit einem ausgeglichenen 1:1 gings zum Pausentee.

 

Nach der Halbzeit wie immer fliehende Kräfte. Es folgte die Führung für die Gastgeber. Doch eine Kombination von Baum und Schmitz führte zum verdienten Ausgleich bei minimalen Leistungsreserven.

Nach dem Platzverweis eines gegnerischen Spielers wittert Coach Elmar Weyer einen Funken Hoffnung. Doch wie immer kann die Reserve gegen 10 Mann schwerer bestehen als gegen eine vollständige Mannschaft. Es folgten die Tore 3, 4 und 5 für den SV Reiskirchen II.

 

Die Spieler der Reserve freuen sich wegen des aktuellen Leistungsniveau aufs kommende Spiel in Blieskastel. Sollten unterhalb der Woche sich nicht neue Leistungsreserven auftun muss sich der SC B.-L. II warm anziehen.

 

Tore: J.Baum (23.), M.Schmitz (63.)

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

TuS I

 

3 Punkte müssen dringend her. So die Devise von Trainer Pausch noch vor dem Spiel. Die Serie der armseligen Unentschieden muss heute beendet werden.  Der Kader vollständig, fit und in seiner Konstellation eine eingespielte Truppe.

 

Dies bewies sich bereits nach läppischen 10 Spielminuten. Simon Hauck verwandelt eine Flanke von Kaschube und bringt den TuS zu einer schnellen Führung. Doch Reiskirchen erhöhte den Druck. War ganz klar in Ballbesitz. Der TuS durch viele Abspielfehler in Bedrängnis.

 

Doch es fehlte der goldene Abschluss für den SV. Zur Pause 0:1 für den TuS.

 

In der zweiten Halbzeit wendete sich das Ballt. Der Tus war ganz klar am Drücker. Doch die fehlende Torgefährlichkeit des Sturms verhinderte den Todesstoß. Dieser bekam jedoch der TuS in der 60. Minute. Wieder ein strittiges Foul vor dem Torgehäuse von Thomas Fromm, welches einen Strafstoß zur Folge hatte. Ausgleich für die Gastgeber.

 

Der TuS lies sich nicht hängen, kämpfte um jeden Ball. Doch die Schlussnervosität der letzten Spiele schlug auch heute wieder zu. In der 80. Minute konnten die Gastgeber per Konter auf 2:1 erhöhen. Hatte man noch wenige Minuten zuvor durch den Alleingang von Simon Hauck eine goldene Chance auf die mittlerweile verdiente Führung. So bitter kann Fußball sein.

 

Auch die taktischen Auswechslungen konnten den Druck des TuS Rubenheim nicht erhöhen. So blieb es beim unverdienten, schusslig entstandenen 2:1 für den SV Reiskirchen.

 

Der TuS muss sich nun warm anziehen. Rutscht man durch diese Niederlage im Mittelfeld der Tabelle einen Platz nach hinten. Der Abstand zu den Abstiegsplätzen wird immer kleiner, die Luft nach oben dünner.

"Zeit das sich was dreht"!

 

Tore: Simon Hauck (10.)

Auswechslungen: Seb.Hauck für J.Rauch, U.Freis für M.Hauck, J.Seiler für N.Welsch

 



SG HB Zu jedem Spieltag findet Ihr zusätzliche Infos bei unserem SG Partner der SG Herbitzheim-Bliesdalheim